.koeln - Eine neue Marke weltweit auf Platz zwei.

Seit September 2014 ist die Stadt Köln als eine der ersten Städte Westeuropas, mit ihrer eigenen Internetendung .koeln und .cologne im Internet online. Ob Privatperson, Organisationen, Vereine oder Unternehmen, jeder kann seine Internetadresse statt auf .de oder .com nun auch auf .koeln oder .cologne enden lassen. VALORESS hat sich im Herbst 2012 mit der Strategie zur Markteinführung der neuen Top Level Domains in Köln in einer Wettbewerbspräsentation durchgesetzt und wurde mit der Realisierung beauftragt.

Aufgabenstellung war die Positionierung und Vermarktung der neuen Top-Level-Domains .koeln und .cologne. Basierend auf einer dreistufigen Gesamtplanung für die Jahre 13/14/15 wurde eine begleitende Kommunikationstrategie entwickelt. Budgetcontrolling, Mediaplanung, Sponsorenkonzepte sowie die Kampagnenauswertung waren wesentliche Bestandteile der Beratung.
Die Aufgabe bestand darin, größtmögliche Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit für die neuen TLDs zu generieren. „.koeln – Hier bin ich“ in Wort und Bild war strategische Grundlage, Kernaussage und Claim zugleich.

In Kooperation mit Köln plus Partner baute VALORESS einen Kreis von Unterstützern und Sponsoren aus der Kölner Wirtschaft, Institutionen und Vereinen auf, die ihrerseits für Aufmerksamkeit und Bekanntheit der Marke warben. Das Markenkonzept sah verschiedene Maßnahmen vor, die im laufenden Prozess stetig erweitert und an die Gesamtkonzeption angepasst wurden. Vor allem den mittelständischen Unternehmen galt es, die Bedeutung und die Vorteile für die Vermarktung, sowie die zukünftig entstehenden Wettbewerbsvorteile zu kommunizieren.

Viele Kölner Unternehmen, Vereine, Institutionen und Privatpersonen haben sich zwischenzeitlich für eine eigene .koeln, oder .cologne TLD entschieden. Das Ergebnis, kann sich sehen lassen: Köln liegt heute im weltweiten Vergleich – in Relation zur Einwohnerzahl – auf dem 2. Platz noch vor Städten wie London, New York und Tokio.
 
Auch in 2015 sind weitere Maßnahmen geplant, um noch mehr Nutzer auf die neuen kölschen Endungen aufmerksam zu machen, um somit erfolgreich mit und für Köln weltweit im Netz zu werben. Über die detaillierten Maßnahmen und deren Effekte werden wir im nächsten Newsletter berichten. Auch Valoress ist mit der neuen Endung .koeln im Netz unter www.valoress.koeln vertreten.



Benedikt Conin

Dieter Zeibig

Claudia Ryll