Studie von VALORESS, HTW Berlin und Odgers Berndtson

Fußballbundesliga 2016:
Die 20 Topmanager der Vereine stellen sich 4 strategischen Themen.


Gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Kawohl von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Herrn Ewald Manz, Partner bei der Personalberatung Odgers Berndtson haben wir in den letzten Monaten eine Studie aller 18 Bundesligisten sowie der beiden Absteiger der Vorsaison durchgeführt. Grundlage der Studie waren Gespräche mit Vorständen, Geschäftsführern oder Prokuristen aller Vereine und der DFL zu den Themenfelder Strategie, Internationalisierung, Digitalisierung und neue Geschäftsfelder im Vergleich zu Wirtschaftsunternehmen.
 
Ziel dieser Studie ist, wissenschaftlich zu erheben, wie Sportvereine systematisch die strategischen Vorgehensweisen aus der Business-Welt anwenden können, um wirtschaftlich und sportlich nachhaltig erfolgreich zu sein.
Ausgangshypothese ist dabei die Annahme, dass im sich weiter verstärkenden Wettbewerb eine klare strategische Aufstellung im Profisport für den Erfolg immer wichtiger bzw. unumgänglich ist. Darüber hinaus nehmen wir an, dass insbesondere in Bezug auf das strategische Management (also den Prozess zur Formulierung und Umsetzung von Strategien) Sportvereine von Konzepten aus der Wissenschaft und der Unternehmenspraxis lernen und profitieren können. 
Nach Abschluß der Saison 15/16 wurden die beiden Aufsteiger ebenfalls analysiert und so liegt nun erstmals eine umfassende Studie über die strategische "Aufstellung" der Fußballundesligavereine vor.
Hier die Studie als PDF downloaden:





 

Dieter Zeibig